Rosacea

Vaskuläre Läsionen sind ein häufiges Problem licht­ge­schä­digter Haut. Eine der Heraus­for­de­rungen bei der Behandlung vasku­lärer Läsionen sind deren unter­schied­liche Größen und Tiefen.

Rosacea ist eine Hauter­krankung im Gesicht, die besonders auffällig durch eine starke Rötung ist. Bedingt durch eine erhöhte Durch­blutung der Gesichtshaut erweitern sich die Blutgefäße dauerhaft, wodurch vergrö­ßerte, wuchernde Talgdrüsen und Binde­gewebe (Phyme) sowie Entzün­dungen entstehen. Eine erfolg­reiche Therapie erfordert die vollständige Zerstörung der Blutgefäße.

Die Ursache der Entzün­dungen ist noch ungeklärt, scheinen jedoch erblich bedingt zu sein. Haupt­sächlich kommt Rosacea bei hellhäu­tigen Typen mit einer west- oder nordeu­ro­päi­schen Abstammung vor.

Vaskuläre Läsionen (Gefäß­ver­än­de­rungen)

  • Telan­giek­tasien
  • Rosacea
  • Angiome
  • Häman­giome
  • Retikuläre Varizen
  • Feuermale
  • Besen­reiser

Auslöser

  • Tempe­ra­tur­schwan­kungen, Sauna, Sonnen­ein­strahlung, erhöhter Blutdruck
  • Alkohol, Kaffee, Gewürze

Behand­lungs­mög­lich­keiten

  • Icon MaxG™ IPL
  • Cortex Erbium-Laser
  • Gesichts­pflege, Masken, Gesichts­mas­sagen

Behandlung & Kosten

Eigen­schaftBeschreibung
MethodeIPL-Blitz­lampe, NdYAG-Laser, Erbium-Laser
Dauerbis zu 30 min.
Wieder­holung1–2
Abstand1 Monat
AnästhesieBetäu­bungs- Creme
Kostenab 399,- EUR
Vorbeh.keine
Nachbeh.Hautpflege
Sozial aktivsofort
Arbeits­fähigsofort
Sportsofort
Anhaltendauerhaft

Preise nach GOL