Nagelpilz

Die Behandlung des Nagelpilzes ist grundsätzlich schwierig. Je nach Pilztyp und Ausprägung des Befalls muss die Therapie individuell gestaltet werden. Der erste Schritt ist immer der Nachweis des Nagelpilzes, da viele andere Nagelveränderungen einen Nagelpilz vortäuschen können. In den letzten drei Jahren ist der Nagelpilzlaser vermehrt in Deutschland in der Anwendung. Bei der Einführung in Deutschland wurde diese Behandlungsmöglichkeit sehr optimistisch beurteilt.

Weitere Behandlungsmöglichkeiten

Ein Fuß mit Nagelpilz wird mit einem Laser behandelt

Die Nagelpilzlasertherapie ist bei Pilzbefall als Behandlungsoption einsetzbar, wenn Tablettentherapien nicht möglich sind (zum Beispiel aufgrund von bestehenden Lebererkrankungen) beziehungsweise diese aufgrund der Belastung auf den Körper nicht gewünscht sind. Die Nagelpilzlasertherapie ist somit — abgesehen von einer milden Wärmeeinwirkung — eine nebenwirkungsfreie Behandlung. Einen maximalen Behandlungserfolg erreicht man, indem man vorher die Nägel professionell abschleifen lässt. Eine Grundbehandlung mit Antipilz-Creme und Antipilzlack ist erwünscht.

Wir behandeln relativ viele Patienten mit dem Nagelpilzlaser und haben auch einige Nagelpilzerkrankungen durch die Laseranwendung in Kombination mit der Grundbehandlung vollständig heilen können. Trotzdem muss gesagt sein, dass die Therapie mit dem Laser kein Allheilmittel ist.

Weiterführende Informationen

Bei der Behandlung der Nägel durchdringt das Laserlicht die Nagelplatte sowie das Nagelbett und soll das Pilzwachstum blockieren. Die Anwendung des Lasers reduziert möglicherweise in geringem Ausmaß das Nagelwachstum, zerstört aber weder den Nagel, das Nagelbett, die Matrix (der Ort der Nagelbildung), den Nagelwall noch das umliegende Hautgewebe.

Prinzipiell ergeben sich durch die Lasertherapie einige Vorteile:

  • eine schmerzarme Behandlung, ohne dass eine Betäubung nötig ist
  • eine schnelle und sichere Behandlung bei drei bis sechs Behandlungen im Abstand von drei bis vier Wochen
  • auch als Behandlungsversuch in Kombination mit der Grundbehandlung (Abschleifen der befallenen Nägel sowie die Anwendung einer Nagelpilzcreme beziehungsweise eines Nagelpilzlacks) möglich, insbesondere, wenn keine Tabletten eingenommen werden können

Da Nägel grundsätzlich langsam wachsen, dauert es sechs bis zwölf Monate bis der Erfolg der Lasertherapie sichtbar wird. Die Behandlungsdauer beträgt etwa ein Jahr. Die Nägel wachsen bei Erfolg wieder gesund nach.